Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Wiener Netze speichern Ihre Daten im Einklang mit der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht. Das bedeutet: Im Smart Meter selbst werden die Daten für maximal 60 Tage gespeichert (siehe: Intelligente Messgeräte-Anforderungsverordnung, IMA-VO 2011). Die Verbrauchsinformationen im Smart Meter-Webportal der Wiener Netze können drei Jahre rückwirkend eingesehen werden.