Was ist der Nahebereich und welche Auswirkungen hat er auf eine Energiegemeinschaft?

Je nach Nahebereich können unterschiedliche Energiegemeinschaften gegründet werden. Es wird zwischen dem lokalen und dem regionalen Nahebereich unterschieden. Im lokalen Nahbereich werden die Verbrauchsanlagen der TeilnehmerInnen und die Erzeugungsanlage von demselben Niederspannungsteil der Transformatorstation versorgt. Ist dies der Fall, kann eine lokale Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft gegründet werden.

Beim regionalen Nahebereich sind die Verbrauchsanlagen der TeilnehmerInnen und die Erzeugungsanlage über die Mittelspannungs-Sammelschiene im Umspannwerk miteinander verbunden. In diesem Fall ist eine regionale Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft möglich.