Praktika

Bei den Wiener Netzen gestalten junge Menschen die Energiezukunft. Deshalb unterstützen wir SchülerInnen und Studierende im Rahmen von Ferial- und Pflichtpraktika sowie Traineeprogrammen und betreuen wissenschaftliche Arbeiten.

Ferialpraktikum für SchülerInnen: Erste Erfahrungen im Job

SchülerInnen können während der Sommerferien in einem unserer Fachbereiche Erfahrungen sammeln. Die Wiener Netze bieten ein- bis viermonatige Ferialpraktika von Juni bis September an. Bei Interesse schicken Sie uns eine Bewerbung auf unser Job-Portal.

Pflichtpraktika für Studierende: Ins Berufsleben eintauchen

Für Studierende gibt es bei den Wiener Netzen die Möglichkeit im Rahmen ihrer Ausbildung ein Pflichtpraktikum für die Dauer von bis zu sechs Monaten zu absolvieren. Interessiert? Dann schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung oder bewerben Sie sich für eine Praktikumsposition auf unserem Job-Portal.

Traineeprogramm: Einblicke in städtische Unternehmen

Sie haben die Möglichkeit, an einem Traineeprogramm der Stadt Wien teilzunehmen. Als StudienabsolventIn arbeiten Sie 15 Monate bei der Stadt und ihren Unternehmen – darunter auch die Wiener Netze – mit. Sie nehmen an einem Assessmentcenter teil und durchlaufen unterschiedliche Stationen. Auf die Trainees wartet ein umfassendes Rahmenprogramm sowie die Chance zum Austausch mit MentorInnen. Weitere Infos finden Sie hier: Traineeprogramm der Stadt Wien

Abschlussarbeiten: Forschen mit den Wiener Netzen

Die Wiener Netze betreuen Studierende bei Ihren wissenschaftlichen Abschlussarbeiten: von der Bachelor- oder Diplomarbeit bis zur Masterthesis oder Dissertation. Konkrete Themen schreiben wir in unserem Job-Portal aus. Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf!