Smart Meter einfach erklärt

Die wichtigsten Informationen aus erster Hand: Erfahren Sie, was Smart Meter sind, welche Technologie hinter den elektronischen Stromzählern steht und welche neuen Funktionen sie ermöglichen.

In Österreich werden flächendeckend neue Stromzähler eingeführt. Doch was ist ein Smart Meter, wie funktioniert er und von welchen Funktionen profitieren Sie als KundIn der Wiener Netze? Hier finden Sie Wissenswertes zu den neuen Messgeräten.

Definition: Das ist der Smart Meter

Der Smart Meter (auch: intelligentes Messgerät) ist ein elektronischer Stromzähler. Er misst Ihren Stromverbrauch und sendet die Daten über das Stromnetz an die Wiener Netze. Die digitale Messung bringt Ihnen mehr Information: Sie sehen bereits am Folgetag, wie viel Energie Sie verbraucht haben. Falls Sie selbst Strom mit Ihrer Photovoltaik-Anlage oder Wärmepumpe erzeugen, überträgt der neue Zähler auch Ihre Einspeiseleistung.  

Der Smart Meter macht Ihren Haushalt oder Ihr Unternehmen fit für die Energiezukunft: Er hilft Ihnen, Strom zu sparen und der Umwelt Gutes zu tun. Die eingebaute Kundenschnittstelle ermöglicht Services wie die Einbindung von Smart-Home-Systemen. Die Einführung der neuen Stromzähler ist außerdem der Grundstein für kommende Technologien.

Der neue Stromzähler kommt

Der Smart Meter ist ein Wegbereiter für eine energieeffiziente Zukunft. Was das für Sie als KundIn der Wiener Netze bedeutet, zeigt dieses Video.

© Video: Wiener Netze

Technologie: So funktioniert der Smart Meter

Der Smart Meter misst Ihren Stromverbrauch rein digital und übermittelt die Daten direkt über das Stromnetz an die Wiener Netze. Die dazu eingesetzte Powerline Communication (PLC)-Technologie sendet Signale über die Stromleitung. Solche elektronischen Messgeräte werden in Gewerbe- und Industriebetrieben bereits seit über 15 Jahren standardmäßig eingesetzt. 

Funktionen: Das kann der Smart Meter

Gegenüber den bisher gebräuchlichen mechanischen Stromzählern (den sogenannten „Ferraris-Zählern“) bietet der Smart Meter eine Reihe zusätzlicher neuer Funktionen:

  • Anzeige des Stromverbrauchs am Zähler-Display und im Smart Meter-Webportal
  • Messung der eigenen Stromerzeugung mit einer Photovoltaik-Anlage oder Wärmepumpe
  • Fernablesung durch die Wiener Netze
  • Schnellere Ein- und Abschaltung aus der Ferne (zum Beispiel bei einem Wohnungswechsel)
  • Kundenschnittstelle für weitere Services (wie Einbindung eines Smart Homes oder flexible Stromtarife)