Einbautenanfrage

Sicher ist sicher: Vermeiden Sie Beschädigungen von Leitungen bei Bauvorhaben. Für Grabungsarbeiten ohne Zwischenfälle sorgen die Einbautenanfrage bzw. Planauskunft der Wiener Netze. Wir stehen Ihnen als Partner zur Seite.

Sichern Sie sich mit uns ab

Baustelle Gasrohr

Eine gute Planung ist das A und O vor Grabungsarbeiten. Die Planauskunft der Wiener Netze sorgt dafür, dass Erdgasleitungen, Stromtrassen oder andere Netz-Einbauten nicht beschädigt werden. Eine Planauskunft kann ganz einfach angefordert werden.

Der einfache Weg zu Ihrer Planauskunft

Ob schnell und bequem per E-Mail oder klassisch über die Post: Sie wählen selbst, wie Sie Ihre Einbauteninformation erhalten wollen. Wir benötigen dazu einen Planausschnitt. Bitte markieren Sie darauf den Bereich, für den Sie die Auskunft benötigen. Den Einbautenplan bekommen Sie entweder digital (AutoCAD oder PDF) oder in Papierform. Sollten Sie die Planauskunft selbst ausdrucken, überprüfen Sie bitte den Maßstab. Dabei hilft die seitliche Maßleiste im Plan.

Planauskunft: Ihre Schritte und Kosten

1. Senden Sie uns per Mail den markierten Planausschnitt.

2. Teilen Sie uns mit, wie Sie die Auskunft erhalten wollen (AutoCAD/PDF oder in Papierform).

3. Die Kosten für die Planbereitstellung richten sich nach dem Format und der Art der Zusendung. 

Optimale Absicherung für Bauführer

Sichern Sie sich als Bauführer optimal ab. Vor Arbeitsbeginn sind Sie verpflichtet das Vorhandensein von Einbauten zu prüfen. Werden bei Grabungsarbeiten Einbauten beschädigt, stellen die Wiener Netze eine Schadensersatzforderung.