Berufspraktische Tage

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Es ist Zeit, in die Praxis einzutauchen! Lerne an den berufspraktischen Tagen in unserem Ausbildungszentrum und in unseren verschiedenen Fachabteilungen die Welt der Wiener Netze kennen. Du bist schon gespannt, was dich erwartet? Hier findest du alle Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Was sind die Voraussetzungen?

SchülerInnen ab der 8. Schulstufe und einem Mindestalter von 14 Jahren, die im Rahmen einer durch die Schule organisierten Schulveranstaltung die berufspraktischen Tage absolvieren, können bei uns „schnuppern“. Du bist über die Schule versichert. Für die Teilnahme an den berufspraktischen Tagen bekommst du keine Entlohnung.

Welche Plätze gibt es?

Bei den Wiener Netzen bieten wir in folgenden drei Fachrichtungen Berufspraktische Tage an: Elektrotechnik, Installations- und Gebäudetechnik sowie Bürokaufmann/-frau. Die gewünschte Fachrichtung wählst du bei der Bewerbung aus. Bitte habe Verständnis, wenn wir dir keinen Platz anbieten können. Erfahrungsgemäß bewerben sich zumeist mehr Interessierte als wir Plätze haben.

Was erwartet mich bei den berufspraktischen Tagen?  

Du machst dir vor Ort ein Bild über deinen gewünschten Beruf. Wir geben dir eine Übersicht, wie die Lehrlingsausbildung bei den Wiener Netzen abläuft. Außerdem kannst du gleich dein Geschick bei praktischen Übungen ausprobieren. Dabei stehen dir erfahrene AusbilderInnen und Lehrlinge zur Seite.

Wie laufen die berufspraktischen Tage für technische Berufe ab?  

Wenn du in einen technischen Beruf schnupperst, verbringst du die ersten Tage in unserem Lehrlingsausbildungszentrum und lernst die Grundfertigkeiten kennen. Dort probierst du dein handwerkliches Geschick und den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen aus. Lehrlinge erzählen dir über die Lehrausbildung und beantworten deine Fragen. Danach erlebst du in einem unserer Fachbereiche die Arbeit unserer MitarbeiterInnen hautnah. Zur Erinnerung an die berufspraktischen Tage kannst du deine Arbeiten und Werkstücke mit nach Hause nehmen.  

Wie laufen die berufspraktischen Tage für kaufmännische Berufe ab?  

Wenn du in einen kaufmännischen Beruf schnupperst, verbringst du die berufspraktischen Tage in ein bis zwei verschiedenen Fachabteilungen. Du lernst durch Mithilfe und Ausprobieren die verschiedensten Tätigkeiten unserer MitarbeiterInnen kennen. Auch hier erzählen dir Lehrlinge über die Lehrausbildung und beantworten deine Fragen.  

Wie lange dauern die berufspraktischen Tage?

Die Dauer der Berufspraktischen Tage ist individuell, jedoch nicht länger als fünf Tage. Die Anwesenheitszeit ist von Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr und am Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr festgesetzt. Du bist während dieser Zeit rundum betreut und kannst in unserem Betriebsrestaurant mittagessen. Ein Menü kostet 1,50 Euro.  

Wo finden die berufspraktischen Tage statt?

Du verbringst die Berufspraktischen Tage am Campus Wiener Netze in Wien Simmering. Der Zugang ist in der Nussbaumallee 21, 1110 Wien. 

Was muss ich anziehen? 

Wenn du im technischen Bereich schnupperst, bekommst du von uns „Arbeitskleidung“ (in den Größen 46 bis 56).