Zeigt der neue Zähler an, wie viel Strom meine Photovoltaik-Anlage oder Wärmepumpe erzeugt?

Ja. Der Energieverbrauch von Photovoltaik-Anlagen oder Wärmepumpen wird vom Haushalt getrennt erfasst.

Diese Anlagen erhalten einen eigenen elektronischen Zähler. Damit wird der Stromverbrauch für die Nutzung der Anlage sowie die Strommenge, die ins Netz eingespeist wird, ermittelt.

Bei Photovoltaik-Anlagen mit Überschusseinspeisung kann der elektronische Stromzähler nur das Energieaufkommen der gesamten Anlage messen. Er zeigt daher die Differenz von erzeugter und entnommener Energie an. Bei Photovoltaik-Anlagen mit Direkteinspeisung wird die erzeugte Energiemenge (reduziert um den Eigenverbrauch der Anlage) gemessen.