Dienstleistungen der Inspektionsstelle

Download

Dienstleistungen der Inspektionsstelle

Gas- und Feuerungstechnik:

  • Inspektionen (erstmalig und wiederkehrend) von Feuerungsanlagen und freiliegenden Gasrohrleitungen/Kundengasanlagen gemäß:

    -   ÖVGW-Richtlinie G3/Teil 1, Teil 3
    -   ÖVGW-Richtlinie G4
    -   ÖVGW-Richtlinie G10
    -   ÖVGW-Richtlinie G40
    -   Druckgeräteüberwachungsverordnung (DGÜW-V) im niedrigen Gefahrenpotential

    Mobile Abgasmessung  

  • Emissionsmessungen (erstmalig und wiederkehrend) gemäß:                                        

    -   Feuerungsanlagen-Verordnung (FAV)
    -   Emissionsschutzgesetz für Kesselanlagen (EG-K)
    -   Wiener Abgas- und Emissionsgrenzwertverordnung 2004
    -   Wiener Kleinfeuerungsgesetz (WKIfG)
    -   Burgenländisches Luftreinhalte-, Heizungsanlagen- und
        Klimaanlagengesetz 2008 (Bgld. LHKG 2008)
    -   Kärntner Heizungsanlagengesetz  (K-HeizG StF.: LGBI Nr. 1/2014)
    -   NÖ-Bautechnikverordnung 1997 (NÖ BTV 1997)
    -   Oö. Luftreinhalte- und Energietechnikgesetz 2002 (Oö. LuftREnTG)
    -   Salzburger Heizungsanlagen-Verordnung 2010
    -   Steiermärkische Feuerungsanlagenverordnung 2006
    -   Tiroler Gas-, Heizungs- und Klimagesetz 2013 (TGHKG 2013)
    -   Vorarlberger Verordnung über Maßnahmen zur Luftreinhaltung hinsichtlich Heizungsanlagen 2007

    Anmerkung: Normen, Richtlinien, Gesetze bzw. Verordnungen in der jeweils geltenden Fassung.

        

 

Elektrotechnik:

      • Inspektionen / Überprüfungen von Blitzschutzanlagen nach EN 62305-3, ÖVE/ÖNORM E 8049, ÖVE-E 49 inkl. explosionsgefährdeter Anlagen u.A. Gasdruckregelanlagen im Versorgungsgebiet der Wiener Netze GmbH und für Dritte
      • Inspektionen / Erst-, wiederkehrende und außerordentliche Prüfungen von elektrischen Anlagen nach der ÖVE/ÖNORM E 8001-Reihe, ÖVE-EN 1-Reihe inkl. explosionsgefährdeter Anlagen nach ÖVE/ÖNORM E 8065, EN 60079-Reihe, ÖVE-EX 65 u.A. Gasdruckregelanlagen, KKS-Anlagen im Versorgungsgebiet der Wiener Netze GmbH und für Dritte
      • Einzel-Inspektionen/-Messungen gemäß der angeführten Normen: (Auszug/Spezialgebiete)

        -   Fehlerstromsimulation für RCM-Geräte oder Fehlerstromrelais von Leistungsschaltern (AC-,
            Pulsförmige und DC-Fehlerströme bis 30A mit Messung der Auslösezeit)
        -   Hochpräzise Schleifenimpedanzmessung (Prüfstrom bis 350A, Kurzschlussstrom bis 400kA)
        -   Messung des Fußbodenwiderstandes (u.A. für explosionsgefährdete Anlage für Zone 0 bzw. 1)
        -   Prüfung von Isolationsüberwachungsgeräten (IMD)
        -   Ableitstrommessungen (AC + DC, Kurvenform)
        -   Erdungswiderstandsmessungen
        -   Belastungsmessungen (1- und 3-phasig)
        -   Sonderprüfungen/-messungen für Stromtankstellen (EN 61851-Reihe)

        -   Prüfungen/Messungen für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen (EN 61439-Reihe)
        -   Netzqualitätsmessungen [im nicht-akkreditierten Bereich]

        Anmerkung: Normen und Richtlinien in der jeweils geltenden Fassung

        E-Messungen