Rund um Erdgas

Was ist Erdgas?

Erdgas ist ein brennbares natürlich entstandenes Gas. Ähnlich wie Erdöl ist es im Laufe von Jahrmillionen durch einen Fäulnisprozess von Organismen ohne Sauerstoff entstanden.

Details

Kenndaten

Hier finden Sie chemische, physikalische und weitere Kenndaten für Erdgas im Überblick, sowie das ausführliche Gasanalyse-Blatt.

Details

Entstehung

Aus abgestorbenen Organismen, wie Algen oder Plankton, die in den damaligen Urmeeren absanken, bildete sich unter Luftabschluss, erhöhtem Druck und hoher Temperatur unter der Erdoberfläche im Laufe der Jahrmillionen Methan.

Details

Vorkommen

Erdgas-Lagerstätten befinden sich bei uns vor allem nördlich von Wien und südlich von Linz. Dadurch ist Österreich in der glücklichen Lage 20 Prozent seines Bedarfes selbst abzudecken.

Details

Aufsuchen

Die Wissenschaft, die sich mit dieser Arbeit beschäftigt, ist die Geologie. Ähnlich wie sich Schallwellen in verschiedenen Stoffen mit verschiedenen Schwingungen ausbreiten, brauchen diese Erschütterungswellen zum Durchlaufen gleicher Wege in verschiedenen Gesteinsarten unterschiedlich lange Zeiten.

Details

Aufbereitung

Um Erdgas endgültig transport- und gebrauchsfertig zu machen, sind einige Aufbereitungsprozesse erforderlich.

Details

Transport

Transportiert wird Erdgas im gasförmigem Zustand. Umweltschonend gelangt es über ein ausgedehntes unterirdisch verlegtes Leitungsnetz  von den Fundstätten bis zu Ihnen nach Hause.

Details

Anwendungen

Neben den klassischen Anwendungen für Kochen, Heizen und Warmwasser-Aufbereitung liefert Erdgas Energie zum Kühlen und zur Stromerzeugung und ist Treibstoff für Autos.

Details
Top